VERPACKEN

VERPACKUNGEN KÖNNEN MEHR

Verpacken ist ein vielfältiges und spannendes Thema – egal ob es um den richtigen Materialeinsatz, die geeignete Verpackungslinie, die Verpackungsgröße, passende Um- und Transportverpackungen, ein ansprechendes Design, den Zweitnutzen, das Bedrucken von Verpackungen, ihre Recyclingfähigkeit oder die richtige Position am Point of Sale geht.

HOME » VERPACKEN

Bestens geeignet für brennbare Flüssigkeiten sowie sensible Gefahrgüter – der Ecobulk SX-D von Schütz. Foto: SCHÜTZ

Ecobulk SX-D jetzt mit FM Global-Zulassung

Schütz-IBC erhält das Prüfzeichen „FM approved“: Extra ausgestattet mit einer Stahlhülle sorgt der Ecobulk SX-D für umfangreichen Feuerschutz und trotzt somit auch extremen Bedingungen.
>>>
Marzek Etiketten+Packaging GmbH

Nachhaltig, ausgezeichnet und optimistisch für 2021

2021 sieht das Marzek-Team mit Optimismus: Die Weichen wurden gestellt, sodass 2021 der Wachstumskurs weiterhin fortgesetzt werden kann.
>>>
PET-Flaschen © Reclay Group

Runder Tisch zu zu Kunststoff-Getränkeverpackungen

Anlässlich des Runden Tisches zu Kunststoff-Getränkeverpackungen mit der Bundesministerin für Klimaschutz, Leonore Gewessler, und Staatssekretär Magnus Brunner fordert Christian Abl, Geschäftsführer der Reclay UFH GmbH und Teilnehmer des Runden Tisches, eine Neustrukturierung der bestehenden Sammel- und Recyclingsysteme in Österreich. Zwei wesentliche Aspekte davon sind die Einführung eines modernen Einweg-Pfandsystems und die Verbesserung der Recyclingfähigkeit mittels Optimierung aller Verpackungen.
>>>
© UNICEF/UNI325619/Frank Dejongh

#PackCorona

PETnology initiiert die Kampagne #PackCorona mit dem Ziel, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) bei ihren weltweiten Bemühungen gegen das Corona-Virus zu unterstützen
>>>
Die von Schütz entwickelte passformoptimierte Innenblase des Recontainers ist technisch auf die Käfige zahlreicher IBC-Modelle anderer Marken abgestimmt. Foto: SCHÜTZ

Schütz Recontainer: Cross-Bottling in höchster Qualität

Schütz rekonditioniert mit jahrzehntelanger Expertise: Bereits 1976 startete das Unternehmen die Wiederaufbereitung gebrauchter IBCs und garantiert seit 1980 als erster Hersteller und Rekonditionierer die Rücknahme der weltweit genutzten Industrieverpackungen.
>>>
Gemeinsames Engagement für nachhaltige Verpackungen (@ENGEL AUSTRIA GmbH)

Verpackung mit Zukunft

ENGEL engagiert sich für mehr Nachhaltigkeit von Kunststoffverpackungen. Gemeinsam mit sechs weiteren Unternehmen der österreichischen Verpackungsindustrie gründete der Spritzgießmaschinenbauer die Plattform „Verpackung mit Zukunft“. Ziel der Initiative ist, das Bewusstsein für den sinnvollen Einsatz von Verpackungen in der Öffentlichkeit zu verbessern. Die Unternehmen beteiligen sich aktiv am Aufbau einer globalen Kreislaufwirtschaft für Kunststoffverpackungen.
>>>

HOME » VERPACKEN