Staatspreis Smart Packaging 2022

| HOME » AKTUELL » Staatspreis Smart Packaging 2022

Staatspreis Smart Packaging 2022: die Gewinner

Staatspreis Smart Packaging (Foto: BMDW)
Staatspreis Smart Packaging (Foto: BMDW)

Der Bundesminister für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verleiht in Kooperation mit der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt. Energie, Mobilität, Innovation und Technologie alle zwei Jahre den "Staatspreis Smart Packaging" in den Kategorien "B2B" (Transport-, Um- und Verkaufsverpackungen für gewerbliche Endverbraucher), "B2C" (Verkaufsverpackungen für private Endverbraucher) und "Branding" (Lösungen bei Markenführung, Veredelung, Gestaltung und Ausstattung von Verpackungen, insbesondere am Point of Sale).

Ziel des Staatspreises Smart Packaging ist es, der Bedeutung ganzheitlicher, umfassender Lösungen im Verpackungsbereich gerecht zu werden und exzellente, integrierte Verpackungslösungen auszuzeichnen, die der ökologischen Nachhaltigkeit ebenso gerecht werden wie hohen funktionalen und gestalterischen Anforderungen und über vorbildliche Anwenderfreundlichkeit verfügen. Die zahlreichen Funktionalitäten der Verpackung als Innovationsträger im Kontext von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft sollen durch den Staatspreis Smart Packaging einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht werden und damit die Imageprägung der Verpackungswirtschaft unterstützen.

60. Staatspreis Smart Packaging

Zum 60. Staatspreis Smart Packaging wurden insgesamt 69 Wettbewerbsmuster von 42 Firmen eingereicht. Drei davon dürfen sich über einen Staatspreis Smart Packaging 2022 freuen. Auch heuer wurde der Preis in drei Kategorien vergeben: B2B, B2C und Branding. Zudem wurden die Sonderpreise „Digitalisierung“ und „Innovation“ sowie der Sonderpreis der ARA für Lösungen, die in besonderem Maße zur Ressourcenschonung und Abfallvermeidung beitragen, verliehen.

 

Kategorie B2B: Mehrwegverpackung für Wagonsitze

Diese eigens für ein Projekt mit Siemens Mobility Austria GmbH entwickelte Mehrwegverpackung wurde von PAWEL packing & logistics GmbH ideal auf ihren Einsatz abgestimmt. In einem Zeitraum von zweieinhalb Jahren werden in 25 Umläufen Sitze transportiert und verbaut. In diesem Zeitraum werden dadurch 4980 Einzelverpackungen aus einem Karton/Paletten System eingespart.

Die Kisten sind so konzipiert, dass im zusammengelegten Zustand sowohl die Kopfteile, als auch die mit Scharnieren klappbar gemachten Seitenteile in die Palette mit Rahmen gelegt werden können. Darüber wird der Deckel gestülpt und es entsteht eine kompakte Einheit, die in Stapeln von acht Stück zu ihrem Einsatzort zurück transportiert werden können.

Hersteller: PAWEL packing & logistics GmbH

Verwender: Siemens Mobility Austria GmbH

 

Kategorie B2C: „Die moderne Vöslauer PET-Mehrwegflasche“

Die bis zu 12-mal wiederbefüllbare Vöslauer PET Flasche präsentiert sich als gute Alternative zur der bereits im Handel befindlichen Glasflasche. Mit einer Gewichts­einsparung von 90 % und der Unzerbrechlichkeit im Gegensatz zu Glas ist sie ideal für alle gestaltet, die nicht so schwer tragen können oder auch wollen. Natürlich spart dies auch Energie und Aufwand in der Logistik. Die dazugehörenden Mehrwegkisten schaffen sogar mindestens 50 Umläufe.

Die Flaschen haben zur Markteinführung einen Rezyklatanteil von 30 %, das Ziel ist es, diesen konstant auszubauen. Das Etikett besteht zu 100 % aus Recyclingmaterial. Zur Strategie für die Zukunft gehört auch eine schonende sowie ressourcensparende, auf jeden Fall hygienische neue Waschanlage.

Verwender: Vöslauer Mineralwasser GmbH

Hersteller: ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH

 

Kategorie Branding: „Eispartybox“

Ein sommerlicher Spaß für Familie und Freunde, so präsentiert sich die „Eispartybox“ der Firma Eispartybox GmbH in Zusammenarbeit mit HEY SISTER! Packaging Design. Die Box im Markisendesign inklusive Tragegurt verspricht mit ihrer Optik gute Laune und Urlaubsfeeling und enthält außer dem Eis alles, was man für Eisgenuss braucht. Die gesteckte Box mit ihrer Cellophanierung ist für mehrmaligen Gebrauch geeignet und ist nach der Verwendung ein schönes Spielzeug für Kinder, sie lässt sich aber auch leicht dem Recycling zuführen. Die Produkte sind durch das durchdachte Design im Versand/Handel gut geschützt. Der Stanitzelparkplatz hilft auch kleinen Händen, das Eis sicher in die Tüte zu bekommen.

Design: HEY SISTER! Packaging Design

Verwender: Eispartybox GmbH

 

Sonderpreis Digitalisierung 2022: Online-Shop 'die-verpackungs-druckerei.com'

Die Offsetdruckerei Schwarzach GmbH bietet in ihrem Online-Shop für Verpackungen alles an, was Nutzer von kleinen Auflagen brauchen. Verschiedene Verpackungstypen können millimetergenau konfiguriert werden und werden schon ab 100 Stück produziert und bedruckt. Druckbogen werden durch Software Unterstützung optimal ausgenutzt und mindern so den Ausschuss. Die jahrelange Erfahrung der Druckerei wird mit Sorgfalt auf die kleinen Auflagen umgelegt und durch elektronische Lösungen unterstützt.

Einreicher: Offsetdruckerei Schwarzach GmbH

 

Sonderpreis Innovation 2022: GreenPack

Das eingereichte Pilotprojekt der Österreichischen Post zusammen mit der FH Oberösterreich testet zusammen mit fünf Handelsunternehmen (dm, Interspar Weinwelt, Intersport, Tchibo und Thalia) den Einsatz von Mehrwegpaketen im E-Commerce Bereich. Bei geeigneten Bestellungen kommen wiederverwendbare Verpackungen zum Einsatz. Die verwendeten Verpackungen können auf Briefgröße zusammengefaltet und über die Infrastruktur der Post wieder zurückgegeben werden.

Verwender: Österreichische Post AG

Design:

FH Oberösterreich – Logistikum Steyr

 

Sonderpreis der ARA: Mehrweg mit Mehrwert

Mehrweg mit Mehrwert bietet ein modernes To-Go-Geschirr, das helfen soll, den Verpackungsmüll in Take-away und Liefergeschäft zu minimieren. In Österreich kommt hier von der Firma Erwin Mach Gummitechnik GmbH erzeugtes Kunststoff-Mehrweggeschirr zum Einsatz. Verschiedene Einsätze und die Abstimmung auf alle in der Gastro vor­gegebenen Normen macht das Geschirr besonders praktisch. Für den Take-away-Bereich wird noch ein praktischer Wellpappe Griff angeboten, der die Hände kühl hält und als Werbefläche dient. Schon nach fünfmaligem Einsatz ist das Geschirr im ökologischen Fußabdruck gleichauf mit Einweglösungen.

Verwender: and-less GmbH

Hersteller: Erwin Mach Gummitechnik GmbH

Design: Victoria Berger

 

bezahlte Anzeige

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

bezahlte Anzeige

AM MEISTEN GELESEN

HOME » AKTUELL » Staatspreis Smart Packaging 2022